Fashion

It’s time for plaids

Wenn es draußen richtig kalt ist, dann kommen sie zum Einsatz – drinnen wie draußen. Dann kuscheln wir uns am liebsten in weiche und anschmiegsame Plaids oder Decken. Überm Pullover, Anzug, Kleid oder Mantel getragen, oder in der XL-Version einfach als wärmende Hülle schnell zum Drüberziehen. Ein wichtiger Trend in diesem Winter geht in Richtung Natürlichkeit, dabei stehen Karos und folkloristische Muster weit vorn. In vielen Farben, Muster-Interpretationen und Größen, von Cartoon, H&M Home und von Biederlack. Wem die Karos zu traditionell wirken, für den gibt es die High Fashion Alternative mit großen Wordings, wie zum Beispiel aus der Designer-Kooperation von Jonathan Adler x H&M, die ab 14. November erhältlich ist.

Die schönen Plaids sind in vielen Varianten und Materialzusammensetzungen erhältlich. Perfekt zum Einkuscheln sind sie alle – zu jeder Gelegenheit. Und je nach Material sind sie pflegeleicht und auch waschbar, zum Beispiel wenn dralon® mit drin ist – wie in den flauschig-weichen Decken von Biederlack. Zudem sorgt dralon® für Formbeständigkeit und Farbechtheit.

Fotos: Cartoon; H&M Home Collection; Jonathan Adler x H&M; Biederlack

zurück

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.