Fashion

It-Schuh: Babouche!

Was aussieht, wie ein ausgelatschter Hausschuh, ist in Wahrheit der It-Schuh des Frühlings! Er hat eine längliche Form, läuft vorne spitz zu, hat einen V-Ausschnitt und so gut wie keine Sohle. Wovon die Rede ist? Babouche-Slippern!

 

Ein von @mina_lundgren gepostetes Foto am

Obwohl der Schuh bereits letzten Frühling auf den Laufstegen präsentiert wurde, ist er erst seit der Aufnahme in die Frühjahrskollektion 2016 von CÉLINE zum Trendschuh schlechthin mutiert. Dank Phoebe Philo, Creative Director und Board Member bei CÉLINE, sieht man die Slipper zur Zeit an so einigen Füßen – vor allem an Prominenten!

Doch weshalb der Hype?

Babouches sind eigentlich traditionelle marokkanische Schuhe, die dort von Hand aus Leder hergestellt werden (auch „Babuschen“ genannt). Von diesem Stil abgeleitet entstanden nun die neuen, westlichen Babouches, die zwar für manch einen recht gewöhnungsbedürftig aussehen, jedoch bei näherer Betrachtung durch ihr schlichtes und doch elegantes Design überzeugen.
Als Nachfolger der sogenannten Soft-Ballerinen führen sie den Trend fort, der sich in den letzten Jahren auf den Laufstegen der Welt abzeichnete: Flats. Waren es sonst eher High-Heels, so sind es seit einigen Saisons besonders die flachen Schuhe, die die Aufmerksamkeit der Modewelt auf sich ziehen. Und da die Sohle der Babouches so unglaublich dünn ist, passen sie perfekt in das Schema.

Ein weiteres Highlight: Die Schuhe lassen sich nicht nur mit so gut wie allem kombinieren, sie sind auch noch unisex! – Was? Ja! Nicht nur Frauen, sondern auch Männer stehen auf den Trend! Ganz schön abgedreht…

 

Wir sind sehr gespannt, wie es mit den Schuhtrends weitergeht und freuen uns schon auf das nächste skurrile Modell!

zurück

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.