Fashion

Gestatten: Pharrell Williams

Er ist Produzent, Musiker, Designer und Stilikone – Pharrell Williams begeistert mit seinen zukunftsweisenden Konzepten. Seine Songs für Daft Punk, Snoop Dogg, Beyoncé, Justin Timberlake, Jay-Z, Britney Spears und Madonna siedelten sich allesamt im Charthimmel an, und auch mit seinen eigenen Songs landete er einen Hit nach dem anderen. Auf den ersten Blick erscheint sein Stil oft unkonventionell, auf den zweiten Blick erkennt man das Visionäre in seinem schaffen, was sich sowohl musikalisch, medial als auch modisch äußert.

Auf der Oscarverleihung erscheint er ganz selbstverständlich in kurzen Shorts zum Smoking, trägt feine Strickcardigans zu Sneakern und vollendet seine Outfits gerne mit bis zu übergroßen Hüten. Der selbsternannte Nerd kombiniert den Preppy Style, der adrett gekleidete Streber in hochwertigen, schlichten Teilen vorsieht, gekonnt mit dem Look legerer Streetwear. Auch Caps, Camou-Shorts und naive Shirts in Kombination mit edlen Sakkos sind charakteristisch für den Trendsetter. Seine Stilsicherheit wurde unter anderem mit dem Titel Best Dressed Man in the World (Esquire) und dem Elle Style Award 2014 ausgezeichnet, brachte ihn zu zwei Streetwear Labels und verhalf ihm zu unzähligen Designaufträgen, u.a. für Uniqlo, Comme des Garçons und Moncler, in denen er sein Gespür für kommerzielle Trendteile unter Beweis stellte.

Nun ist er neben all seinen anderen Projekten auch noch in der Garnproduktion tätig. Als Mitinhaber von Bionic Yarn, produziert er ein High Performance Biogarn. Die Rohstoffe bezieht Bionic Yarn aus dem, im sogenannten Vortex-Projekt gesammelten, Plastikmüll, der bisher nur sinnlos die Weltmeere verschmutzte.  Der Abfall, unter anderem Teile von Plastikflaschen, landet andernfalls an Stränden, Buchten und in den Mägen von Meerestieren, die dadurch einen qualvollen Tod erleiden können. Die Organisation möchte mit dem Abfischen des Mülls die Gefahr für die Tiere bannen und dabei das Material sinnvoll nutzen.
Das Denim Label G-Star nutzt das moralisch wertvolle Garn für eine ganz neue Produktlinie: Die Raw for the Oceans Kollektion erscheint im August diesen Jahres und wird neben anderen Teilen die erste Denim Jeans aus Plastikmüll in die Stores bringen. Besonderes Interesse hatten die Fans aber an Pharrells Zusammenarbeit mit dem Sporstwearriesen  Adidas, bei der der Produzent das Bionic Yarn in einer eigens designten Adidas Originals Collection verwenden wird.
Der Name Pharrell Williams ist nicht nur zu einem Garant in Trendfragen geworden, auch die Produkte des Tausendsassas scheinen beinahe eine Erfolgsgarantie mit sich zu bringen.

zurück