Fashion

Billboard Music Awards 2016

Die Billboard Music Awards 2016 ist die Award-Verleihung, die jedes Jahr die lange Reihe der Award-Shows eröffnet und es gab auch in diesem Jahr in Las Vegas wieder einmal einiges zu sehen! Wer sind die großen Gewinner der Billiboard Music Awards? Welche Outfits haben am meisten überzeugt? Was war der größte Flop? Lernt unsere Highlights kennen!

 

„IT’S BRITNEY!“ – DAS GROSSE COMEBACK VON BRITNEY SPEARS

Seit mehr als 20 Jahren ist sie im Musik-Business und steht für unzählige Hits, ikonische Auftritte und Videos, die wir alle kennen. Obwohl sie 2007 sowohl einen persönlichen als auch einen privaten Absturz erlebte, eroberte sie 2009 mit ihrem Album „Circus“ wieder weltweit die Charts. Seitdem tourte Spears um die Welt, war Jurymitglied der amerikanischen Musik-Show „X-Factor“ und hat seit 2013 sogar ihre eigene Show in Las Vegas. Das muss belohnt werden! Die Sängerin bekam den „Millenial Award“ für ihr Lebenswerk und das, wie wir finden, mehr als verdient. Sie eröffnete außerdem die Show in einer 10-minütigen Medley Performance, bestehend aus ihren größten Hits. Weiter so, Britney!

 

 

HÄKEL. HAUTE. HEIDI.

Heidi Klum ist ja bekannt für ihre mutigen und teilweise fragwürdigen Outfits. Bei den diesjährigen Billboard Music Awards waren sich viele Modeexperten nicht ganz sicher, was ihr Outfit darstellte: War es ein einfaches schwarzes Häkelkleid oder doch ein Haute Couture Designerstück? In einem waren sich jedenfalls alle einig: Der Look von Heidi funktionierte nicht!

 

 

GIRLPOWER MIT FIFTH HARMONY

Best-Practice-Beispiel dafür, wie man sich richtig für den Red-Carpet kleidet, zeigten die Mädels von Fifth Harmony. Die Girlband schaffte es als erste in den letzten 10 Jahren, einen Top 10-Hit in den USA zu landen und feierte bei den Awards die Veröffentlichung ihres zweiten Albums. Als Beauty-Front in engen schwarzen Kleidern zogen sie nicht nur wegen ihres Albums alle Blicke in Las Vegas auf sich.

 

 

DER GROSSE GEWINNER: THE WEEKND!

Statistisch gesehen räumen bei Award-Shows eher die Frauen die Preise ab. Doch dieses Mal war es anders: Der große Gewinner der Nacht: The Weeknd! Ganze neun Awards von seinen insgesamt 13 Nominierungen gewann der kanadische R’n’B-Musiker! Als Künstler von Hits wie „Can’t feel my face“ und „The Hills” sind diese Priese auch mehr als berechtigt…

 

Ein von The Weeknd (@abelxo) gepostetes Foto am

 

DIE BESTEN PERFORMANCES: RIHANNA, JUSTIN BIEBER UND ARIANA GRANDE

Sie gewann nicht nur den Preis für die „Künstlerin des Jahres“, sondern performte auch noch ihren Song „Love on The Brain“. Oft kritisiert für ihre schlechten Live-Vocals lieferte uns Rihanna diesmal eine Show, die ihr erstmal einer nachmachen muss!

Geballte Power gab es auch bei der Performance von Justin Bieber, der die Mädels in der Halle – wer hätte es gedacht! – zum Kreischen brachte. Der Singer und Songwriter stellte gleich zwei Songs seines aktuellen Albums vor und bewies mit „Sorry“ und „Company“ wieder einmal, warum er aktuell der erfolgreichste männliche Sänger ist!

 

 

Eine gefährliche Frau, die kleine Ariana Grande! Auch sie feierte die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Dangerous Woman“ und präsentierte die gleichnamige Top-10 Hit-Single sowie ihre neue Single „Into You“.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Award Shows – how about you?

 
Bilder & Fotografien: © instagram.com/britneyspears, © instagram.com/heidiklum, © instagram.com/fifthharmony, © instagram.com/abelxo, © instagram.com/we.lovejustin.bieber

zurück

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.